Projektförderung

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs engagiert sich für die Versorgungsverbesserung junger Krebspatientinnen und Krebspatienten. Sie vertritt gleichzeitig deren Interessen gegenüber Gesellschaft und Politik und ist sowohl regional als auch bis auf Bundesebene tätig.

Dabei steht die enge Zusammenarbeit mit den Betroffenen immer im Fokus.

Um bestehende Defizite zu identifizieren, auf diese hinzuweisen und Versorgungslücken zu schließen, fördert die Stiftung wissenschaftliche Projekte und Studien, die sich klar dem Themenkomplex „Krebserkrankungen bei jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 39 Jahren“ widmen.

Gemeinsam sollen Wissenschaft, Forschung und das öffentliche Gesundheitswesen im Kontext der Krebserkrankungen junger Menschen gefördert werden.

Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt unter info@junge-erwachsene-mit-krebs.de

Laufendes Projekt:

„Mind The Gap“ – Transition von Jugendlichen mit hämatologischen/immunologischen und onkologischen Erkrankungen
Universitätsklinikum Essen