TREFFPUNKT Mainz/Wiesbaden

Kontakt
Angebot auf
Nachste Termine
19
Oct
Mainz/Wiesbaden - 09:30 Uhr
Teilnahme und Infostand auf dem UCT Patiententag 2019
2
Nov
Mainz/Wiesbaden - Uhrzeit folgt

Wir sind eine Gruppe junger Leute in der Region Mainz/Wiesbaden, die sich aktuell in oder vor einer Krebsbehandlung befinden oder diese bereits hinter sich gebracht haben.

Austausch

Wir planen uns regelmäßig in lockerer Atmosphäre, einem netten Café, einer Bar, einem Park oder ähnlichem zu treffen, dabei können wir über Krankheit und unsere Lebenssituationen sprechen, es muss aber auch nicht sein. Wir tauschen uns aus, geben uns Tipps und unterstützen uns gegenseitig. Wir verstehen uns dabei nicht als klassische Selbsthilfegruppe, sondern viel mehr als „Selbststärkungsgruppe“. Unser Ziel ist es eine Möglichkeit zu bieten, sich mit Leuten auszutauschen, die ähnliches erleben oder erlebt haben und genau wissen, wie man sich dabei fühlt.

Aktivitäten

Gemeinsam planen wir unsere Treffen. Sie finden regelmäßige immer am 1. Samstag im Monat statt. Es geht darum eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Das können bestimmte Aktivitäten oder Veranstaltungen sein. Parallel zu unseren lockeren Treffen wollen wir uns gemeinsam für das Thema „junge Erwachsene mit Krebs“ engagieren. Neben der Unterstützung anderer Betroffener wollen wir über das Thema informieren und die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren. Dazu gehören gemeinsame Aktivitäten, Expertenrunden zu speziellen Themen und die Mitarbeit bei Projekten der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs. Auch die Netzwerkarbeit mit anderen regionalen Akteuren und Organisationen ist Teil unserer Aktivitäten.

JUNGES KREBSPORTAL

Unser Team im JUNGEN KRBESPORTAL steht Dir mit Antworten und Tipps jederzeit zur Verfügung. Hier erhältst Du individuelle Beratung durch Experten.

MEHR ERFAHREN

Newsletter

Du möchtest auch in Zukunft Informationen zu den Projekten und zur Arbeit der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs erhalten? Dann melde Dich hier für unseren Newsletter an.

MEHR ERFAHREN