Stipendium

Jährlich vergibt die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs Stipendien mit dem Ziel, Wissenschaft und Forschung sowie das öffentliche Gesundheitswesen im Bereich von Krebserkrankungen bei jungen Erwachsenen zu fördern.

Das Stipendium richtet sich an Wissenschaftler:innen verschiedener Fachrichtungen (z. B. Medizin, Naturwissenschaften, Psychologie, Soziologie, Sozialwissenschaften, Kultur- oder Kommunikationswissenschaften, Jura), die gezielt Fragestellungen zum Themenkomplex „Junge Erwachsene mit Krebs“ bearbeiten.

Ziel der Vergabe der Stipendien der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs ist einerseits, die Generierung von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Andererseits soll den Stipendiat:innen damit ermöglicht werden, ihre volle Arbeitskraft der wissenschaftlichen Forschung, Vernetzung und Karriere zu widmen. Die Promotionsstipendien unterstützen die Stipendiat:innen in ihrem wissenschaftlichen Fortkommen und die geförderten Promotionsprojekte stiften so einen Nutzen für die Wissenschaft.

Wir danken der Josef-Freitag-Stiftung mit Sitz in Paderborn für ihre langjährige  finanzielle Unterstützung zur Auslobung der Promotionsstipendien.

Förderung

  • Förderungsdauer: 12 Monate
  • monatliche Förderung in Höhe von 800,00 Euro
  • zusätzlich einmaliger Sachkostenzuschuss in Höhe von insgesamt 400,00 Euro

Termine und Fristen

  • Ausschreibung und Bewerbungsbeginn: 15. März 2023
  • Ende der Bewerbungsfrist: 30. Juni 2023
  • Beginn des Promotionsstipendiums: 1. Oktober 2023

Förderrichtlinien

Die Förderrichtlinien für das Promotionsstipendium 2023/2024 werden zeitnah vor Beginn der Bewerbungsphase veröffentlicht.

Krebs erforschen. Zukunft spenden.

Ansprechpartnerin

Marie Gutzeit

T: 030 28 09 30 56 1

E-Mail schreiben