Lebensdurst-Ich e. V. – Unterstützung für Menschen mit lebensbedrohlichen Krankheiten

7. Januar 2019 –

Ein Gastbeitrag des Lebensdurst-Ich Teams

Wir helfen jungen Erwachsenen, den Lebensdurst auch in schweren Zeiten aufrecht zu erhalten.

Gesundheit ist gerade für junge Menschen oft etwas Selbstverständliches, das wir selten bewusst wahrnehmen oder anerkennen – bis sie plötzlich nicht mehr da ist. Diese traurige Erkenntnis geht auch der Vereinsgründung von Lebensdurst-Ich e. V. im Jahr 2012 voraus. Tanja Wächter, eine Kommilitonin unserer Vereinsgründerin, erkrankt schwer an Hautkrebs.  Die Diagnose erschüttert das Leben der jungen Studentin. Und es steht die Frage im Raum: “Wer hilft eigentlich jungen Menschen in so einer Situation?“

Da es in Köln damals keine entsprechende Anlaufstelle gab, haben sich junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren zusammengeschlossen, um anderen jungen Menschen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen zu unterstützen, ihren Lebensdurst nicht zu verlieren.

Wir erfüllen deutschlandweit Herzenswünsche von Betroffenen. In der Vergangenheit waren das zum Beispiel Ballonfahrten, Fahrten über den Nürburgring, Tonstudio-Aufnahmen und Rundflüge. Jeden Sommer segeln wir eine Woche lang auf der Ostsee der Lebensfreude entgegen. Wir veranstalten Patientencafes und Patiententreffen und organisieren gemeinsame Ausflüge. Wir kommen zu Besuch, ins Krankenhaus oder nach Hause und begleiten Patienten in schweren Zeiten. Zudem unterstützen wir Betroffene finanziell, um ihnen hier möglichst viele Sorgen zu nehmen. Viele befinden sich noch in der Ausbildung oder im Studium und können die zusätzlichen Ausgaben nicht alleine stemmen – sei es ein Umzug, ein Internetzugang fürs Krankenzimmer oder zusätzliche Therapiestunden.

Weitere Informationen und vergangene Aktionen findest Du auf unserer Homepage. Als gemeinnütziger Verein freuen wir uns über jede Form der Unterstützung. Solltest Du an einer aktiven Mitgliedschaft interessiert sein, komm gerne bei unserem nächsten Vereinstreffen vorbei – Datum und Uhrzeit werden auf der Homepage bekannt gegeben. Selbstverständlich freuen wir uns auch über punktuelle Unterstützung bei Aktionen oder eine Spende für unseren Zweck.

Kontakt:

www.lebensdurst-ich.de
info@lebensdurst-ich.de