Neuer Tandem-Themenbereich „Schwangerschaft & Krebs“ freigeschaltet

19. April 2022 –

Im Bereich der individuellen Beratung im JUNGEN KREBSPORTAL, bietet die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs Betroffenen seit Februar 2021 die Möglichkeit sich in einer „Tandem-Beratung“ von anderen jungen Betroffenen durch ihre Krebserkrankung begleiten zu lassen. Diese Tandem-Partner:innen unterstützen die jungen Patient:innen mit ähnlichen Diagnosen und in ähnlichen Lebenssituationen anhand ihrer eigenen persönlichen Erfahrungen mit einer Krebserkrankung und helfen mit Tipps und Tricks durch diese herausfordernde Zeit.

Eine Krebsdiagnose in der Schwangerschaft ist für schwangere Frauen und ihre Angehörigen, aber auch für die behandelnden Ärzt:innen immer eine Ausnahmesituation und stellt ein sehr seltenes Ereignis dar. Entsprechend allein fühlen sich die Betroffenen oftmals. In einer solchen Situation gibt es viele Fragen, vor allem auch in Bezug auf das eigene Leben, das Leben des ungeborenen Kindes und natürlich die Zeit der Therapie und danach.

Seit dem 19. April 2022 helfen und begleiten junge ehrenamtlich tätige Krebspatientinnen andere Betroffenen im neuen Tandem-Themenbereich „Schwangerschaft & Krebs“ mit ihren eigenen Erfahrungen. Gleichzeitig bietet die Stiftung auf ihren Wissensseiten mit der neuen Kategorie „Schwangerschaft & Krebs“ Informationen und persönliche Geschichten von jungen Betroffenen.

Tandem-Beratungen gibt es darüber hinaus noch zu den Themen „Familie & Krebs“, „Studium & Krebs“ sowie diagnosespezifisch zu „Brustkrebs„, „Darmkrebs„, „Hodenkrebs„, „Hodgkin Lymphom„, „Hirntumoren“ und „Non-Hodgkin-Lymphomen„.

Ihr habt außerdem Fragen zur Nachsorge, zu Immundefekten, Integrativer Krebsmedizin, Veränderungen im Hormonhaushalt und zu sozialrechtlichen Dingen (Reha, Schwerbehinderung, Krankengeld, etc.)? Dann ist die individuelle Beratung im JUNGEN KREBSPORTAL die richtige Anlaufstelle für Euch! Das Portal ermöglicht jungen Patient:innen, die an Krebs erkrankt sind, waren oder an einem Rezidiv leiden, einen schnellen Kontakt zu Expert:innen in ganz Deutschland, um notwendige Informationen und Beratung zu erhalten. Mit Hilfe des onlinebasierten Portals können junge Krebspatient:innen individuelle Fragestellungen an das hochqualifizierte Berater:innenteam des JUNGEN KREBSPORTALS richten und erhalten in Online-Chats, Telefonaten oder persönlichen Gesprächen vor Ort Antworten.

Ladet Euch dazu einfach unsere JUNGES KREBSPORTAL-App runter (verfügbar sowohl für Android– als auch iOS-Geräte) und registriert Euch direkt in der App.